Foto-Workshops

Foto-Workshops, analog und digital
Foto: Lea Heyne

 

 

Einzelunterricht kann im meinem großen Atelier unter Einhaltung der Corona-Hygienemaßnamen stattfinden.

Gruppenunterricht an den VHSchulen ist derzeit noch ungewiss.

Die VHS Steglitz Zehlendorf hat neue Termine ab April 2021 bekanntgegeben, abhängig – natürlich- von der weiteren Entwickung.

Link zur Volkshochschule

 

Trickverrat

… begehen wir in Foto-Workshops, Kursen und Einzeltrainings, im Atelier oder ggf. bei Ihnen.

Thematische Übersicht (Klick auf die farbigen Texte / Ziffern bringt Sie zur ausführlichen Beschreibung):

Atelierkurse  (Einzelunterricht und kleine Gruppen)

Analoge Fotografie

Spezialkurs:  Schwarz-Weiß-Fotografie, in drei Tagen zum Könner

weitere Kurse
– SW-Film belichten und entwickeln
SW-Hand-Vergrößerungen
SW-Sondertechniken
SW Fine Art
Zonensystem
Entwicklerlösungen selbst herstellen

 

Digitale Fotografie

Derzeit sind natürlich alle VHS-Kurse gestoppt, die Seite wird aktualliesiert, wenn klar ist, wie es weitergeht !!!!!!!

Kurse an Volkshochschulen
thematische Übersicht:
Grundkurse
Aufnahmetechnik und Grundlagen der Bildgestaltung, Spandau,2020
digitale Bildbearbeitung, Spandau, 2020
– Jugend-Foto-Woche, Zehlendorf, Herbsferien 2019, Osterferien 2020
 

Themen und Projektkurse, optional mit Ausstellung
– der Fotosalon, Zehlendorf 2019, 2020
– Licht und Komposion, Kreuzberg 2019, 2020
– Die Geheimnisse des Lichts, Kreuzberg 2019, 2020
das Portrait, bei vorhandenem Licht, Spandau 2019
– das Portrait im Atelier, Kreuzberg 2019, 2020
Fotografie für den Urlaub,  2020

 

Gerne gestalte ich für Sie auch eine Lehrveranstaltung nach individuellen Wünschen!

 


Foto-Workshops für ANALOGE FOTOGRAFIE

Spezialkurs: Schwarz-Weiß-Fotografie, in drei Tagen zum Könner

Beim Entwickeln von Filmen für Andere habe ich festgestellt, dass manche Fotografierende recht unsicher sind, was die richtige Belichtung von Filmen angeht. Und da auch Fehlbelichtungen in der analogen Fotografie Geld kosten, habe ich eine 3-Tages-Workshop entwickelt, der es den Teilnehmer*Innen ermöglicht mehr Sicherheit bei der Belichtung zu bekommen und somit viel bessere Negative zu erhalten. Denn diese sind ja die Voraussetzung für besser Abzüge. Und dann sparrt man auch wieder Geld.

Themen:
– welche Filme gibt es
– das Verhalten von Foto-Material
– welchen Eigenschaften sie haben
– das Qualitäts-Dreieck

– Filme richtig belichten
– ISO / ASA , nur ein relativer Wert
– Objekt- und Lichtmessung
– Modus M für Kreative
– Belichtungskorrektur
– Kontrast steuern

3 Termine, jeweils Sonntags á 6 Stunden 1/3 Theorie, 2/3 Praxis

Preis: jeder Kurs 230 €
inkl. 3 Filme + Entwicklung, Handout und MWSt.

Termine nach Vereinbarung !!! 

Schicken Sie mir bitte eine Nachricht

atelier-rainer-jordan@t-online.de

nach oben

Diese Nachrichten erhielt ich im Herbst 2018 als Email:

              Lieber Rainer,

                ich möchte mich dafür bedanken, dass Du Dich so sehr für das Vermitteln der
                analogen Arbeitsweise in der Fotografie engagierst und Dein Wissen preisgibst.
                Das ist nicht an jeder Ecke zu finden. Und so hat mir der intensive Workshop
                “In drei Tagen zum Könner” nicht nur gefallen, er hat mir sehr viel gegeben.
                Deine Freude und Dein Enthusiasmus bei der Vermittlung der theoretischen und
                praktischen Kenntnisse sind dabei förmlich auf mich übergesprungen.
                Vieles sehe ich jetzt auf Grund der erworbenen Kenntnisse klarer und das
                wird sich auch in meinen Ergebnissen widerspiegeln. Da bin ich mir sicher.
                Und so kann ich diesen Workshop all jenen, die mehr wollen als “Knipsen”
                oder über das Stadium “trial and error” hinauswollen nur wärmstens empfehlen.

                Viele Grüße
                Walter

                Wenn Du magst, kannst Du diesen Text für Deine Webseite als Bewertung
                verwenden.

——–

“Für mich als absoluter Anfänger in der analogen Schwarz-Weiß Fotografie, hat dieser Kurs sehr viel gebracht. Ich habe zum einen ein Verständnis für Funktionsweise und technischen Grundlagen der Fotografie bekommen, zum anderen habe ich gelernt wie ich diese praktisch umsetze. Dabei ist Rainer stets offen auf meine Fragen eingegangen und hat mir hilfreiche Tipps und Anregungen gegeben, um meine Wünsche umzusetzen.”  

Simon Brombach

nach oben

 


 

Analog 1, SW-Film belichten und entwickeln

Zuerst fotografieren wir je nach Witterung im Atelier oder in der fotogenen Umgebung (Viktoriapark, Bergmannstraße, Riemers Hofgarten u.a.). Die Filme werden anschließend entwickelt. Während sie trocknen, erfahren Sie die Hintergründe über den Prozess. Sie erfahren, warum und welche Faktoren wirklich wichtig sind und erhalten eine Übersicht über die verfügbaren Filme, Chemikalien und Bezugsquellen. Danach „ziehen“ Sie von den Filmen Kontakte (neudeutsch: Index-Prints).

Umfang: etwa 6 Stunden
maximal 4 Teilnehmer
Unterrichtsort: im Atelier und / oder der nahen Umgebung

Zu Terminen und Preisen schicken Sie mir bitte eine Nachricht

atelier-rainer-jordan@t-online.de

nach oben


 

Analog 2, Hand-Vergrößerungen, auf PE-Papier

Optimal ist, wenn Sie bereits eigene Negative haben (von Kleinbild bis Großformat 4×5 inch). Sie erhalten einen Überblick über Geräte, Papiere und , natürlich, den Prozess: Vergrößerung einrichten, Teststreifen, Gradation wählen, Entwicklung, Korrekturen. (Nach dem Workshop können Sie im das Labor auch preiswert anmieten.)

Umfang 3 Stunden
maximal 2 Teilnehmer
Unterrichtsort: im Atelier

Zu Terminen und Preisen schicken Sie mir bitte eine Nachricht

atelier-rainer-jordan@t-online.de

nach oben


 

Analog 3, Sondertechniken im SW-Labor

Es gibt zahlreiche Sonder-Techniken, die Sie erlernen können.
Angefangen bei Belichtungstechniken, über Entwicklungsmethoden bis zu Nachbehandlungen.
In der folgend Aufstellung sehen Sie einige Möglichkeiten. Bei Interesse schicken Sie mir bitte eine Nachricht über das Kontaktformular und wir stellen gemeinsam ein Programm zusammen.

Belichtungsmethoden
– Split-Belichtung
– Sandwich
– Weichzeichnen
– Ent- / Verzerren

Entwicklungsmethoden
– Zwei-Bad-Entwicklung
– Schwamm-Entwicklung
– Umkehr- Entwicklung (SW-Dia)
– Pseudosolarisation

Nachbehandlungen
– Tonen (Braun, Blau, Grün)
– Farmerscher Abschwächer

Umfang: hängt von den Methoden ab
maximal : 2 Teilnehmer
Unterrichtsort: im Atelier

Zu Terminen und Preisen schicken Sie mir bitte eine Nachricht

atelier-rainer-jordan@t-online.de

nach oben


 

Analog 4, SW Fine Art

Die Fine Art -Entwicklung findet auf Bargt-Papier statt, welches auch oft für Ausstellungen genutzt wird. Im Vergleich zu PE-Papier ist nicht nur der Silbergehalt höher, sondern auch der Papierfilz dicker. Auch deshalb unterscheidet sich der Entwicklungsprozess und die Nachbehandlung von der, der PE-Papier-Entwicklung. Bei gekonnter Verarbeitung ist das Baryt-Papier außerordentlich langlebig.

– Entwicklung
– Hilfsbäder
– Trockung

Umfang: etwa 4 Stunden
maximal 2 Teilnehmer
Unterrichtsort: im Atelier

Zu Terminen und Preisen schicken Sie mir bitte eine Nachricht

atelier-rainer-jordan@t-online.de

nach oben


 

Analog 5, Zonen-System
Das Zonensystem ist eine Methode für handwerklich und / oder kreativ Fotografierende, die Ihre Aufnahmen kontrolliert belichten und verarbeiten möchten.
Es bietet im wesentlichen fünf Vorteile:
– der Fotografierende lernt sein Material kennen
– er entwickelt einen Standard für seine Laborprozesse
– er trifft bereits vor der Aufnahme die richtigen Entscheidungen
– seine Negative enthalten nach der Entwicklung die optimalen Dichten
– konsequent angewendet, kann er Zeit, Material und Geld sparen

Richtig ist auch, dass er sich vorab Wissen aneignen und in Film- und Entwicklungs-Tests investiert, was sich jedoch später auszahlen wird.

Inhalte des Workshops werden sein:
– das Prinzip des Zonensystems
– Licht-Messmethoden
– Filmtestes
– Laborstandard festlegen
– zwei Verfahren zur Kontraststeuerung
– der sinnvolle Umgang

Umfang: 4 x 6 Stunden
maximal 4 Teilnehmer
Unterrichtsort: im Atelier

Zu Terminen und Preisen schicken Sie mir bitte eine Nachricht

atelier-rainer-jordan@t-online.de

nach oben


 

Analog 6, SW – Entwicklerlösungen zum Eigengebrauch

Wenn Sie die analoge Fotografie auch wegen des Labor-Handwerks lieben, dann wird es für sie interessant sein, die benötigten Flüssigkeiten auch selbst herzustellen. Es spart Ihnen nicht nur Geld, sondern Sie entdecken auch Einflussmöglichkeiten, zum Beispiel können Sie den Entwickler härter ansetzten, oder bei der Umkehrentwicklung (Dia) gleich auch tonen.
Natürlich wollen wir Ihre Verarbeitungsbäder auch in der Praxis testen.

– Entwickler und alternative Entwickler
– Stoppbad
– Fixierer
– Umkehrentwickler
– Abschwächer
– Blau-Toner
– Bäder für den Blaudruck

Umfang: 2 x 6 Stunden
maximal 2 Teilnehmer
Unterrichtsort: im Atelier

Zu Terminen und Preisen schicken Sie mir bitte eine Nachricht

atelier-rainer-jordan@t-online.de

nach oben


 

 

Kurse und Foto-Workshops an Volkshochschulen

(Zur Anmeldung auf der VHS-Internetseite können Sie mit der angegeben Kursnummer den jeweiligen Kurs finden. Haben Sie Fragen, dann kontaktieren Sie mich bitte.)

Link zur Volkshochschule

Chronologische Übersicht ( entsprechend den Start-Terminen):

 

Derzeit sind natürlich alle VHS-Kurse gestoppt, die Seite wird aktualliesiert, wenn klar ist, wie es weitergeht !!!!!!!

 

 

Herbst 2019

VHS Steglitz, Zehlendorf, Kursnummer: SZ240-019

Kurstitel: Fotosalon am Freitag
Untertitel: Ein Forum für alle an Fotografie Interessierten
Beschreibung:
Der VHS-Foto-Salon bietet Ihnen als Forum die Möglichkeit zum Austausch, sich mit anderen weiterzuentwickeln und Unterstützung bei Fotoprojekten mit und ohne Ausstellungen. Das Konzept des Salons bringt vier Aspekte zusammen: 1. Über den Tellerrand schauen: Lassen Sie sich inspirieren von Kurzvorträgen über Stile der Fotokunst, lernen Sie Handschriften von Fotokünstlern, Trends, bildtheoretische Ansätze, Gedanken zur Ästhetik kennen. 2. Gemeinsam Kreativprojekte, die noch am Anfang stehen, voranbringen, fortgeschrittene oder bereits abgeschlossene zu Ende bringen, bzw. in ihrer Wirkkraft überprüfen. 3. Produktive Bilddiskussion: Ob Einzelbilder oder Serien, oft gibt es noch etwas zu verbessern, viele Augen sehen mehr als zwei. Und natürlich gibt es auch Bilder, die man einfach nur bestaunen möchte. 4. Projektbörse Kunst: ?Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit!” (Karl Valentin). Oft braucht es ganz konkrete Hilfen: bei der Suche nach Requisiten, der geeigneten Location, nach bestimmten Geräten, für Transporte und vieles mehr. Bitte bringen Sie zum ersten Termin fünf eigene Fotos auf USB oder Papier mit.

Veranstaltungsort/Termin(e):
VHS, 14169 Berlin, Onkel-Tom-Str. 14, Raum 12
Fr, 23.08.2019, 17:00 – 21:00
Fr, 13.09.2019, 17:00 – 21:00
Fr, 18.10.2019, 17:00 – 21:00
Fr, 15.11.2019, 17:00 – 21:00
Fr, 13.12.2019, 17:00 – 21:00

 

nach oben


VHS Spandau, Kursnummer: Sp2.601-H

Kurstitel: Licht und Komposition
Untertitel: Workshop im professionellen Studio
Beschreibung:
Licht ist mehr als hell. In der Fotografie ist es das wichtigste Gestaltungselement. Wie kann man ein Objekt oder eine Szene mit Licht und Schatten in Atmosphäre tauchen? Wie reflektieren unterschiedliche Oberflächen das Licht? Welche Möglichkeiten der Lichtmessung gibt es und welche Schlussfolgerung kann man daraus für die Beleuchtung ziehen? Welche Wirkung geht von unterschiedlichen Lichtrichtungen aus? Wann ist Lichtstreuung wünschenswert, und wann von Nachteil ? Der Kurs möchte Ihnen helfen Licht zu beurteilen, die unterschiedliche Wirkung für Auge und Kamera zu verstehen und so ein Gefühl für den Einsatz zu entwickeln. Dafür findet der Kurs unter den optimalen Bedingungen eines Fotostudios statt. Der Kursleiter gibt aber auch Hinweise zu preiswerten Alternativen für ein Heim-Studio. Der Kursleiter Rainer Jordan begann seine fotografische Ausbildung untypisch als Bühnenbeleuchter im Theater. Diese Erfahrung half ihm ein Gefühl für Licht und seine Ausdrucksmöglichkeiten zu entwickeln. Als Fotograf lernte er hinzu, dass die Kamera völlig anders sieht, als das Auge. Die Prüfung zum Fotografenmeister legte er – 9 Jahre später ab.

Veranstaltungsort/Termin(e):
Atelier-Rainer-Jordan, 10965 Berlin, Hagelberger Str. 52, Atelier
Sa, 07.09.2019, 11:00 – 17:30
Sa, 14.09.2019, 11:00 – 17:30

 

nach oben


VHS Steglitz, Zehlendorf, Kursnummer: SZ240-023

Kurstitel: Porträt-Licht im Studio, mit Bildbearbeitung (Kleingruppe)
Untertitel: Wochenendkurs für Anfänger*innen und Fortgeschrittene (Kleingruppe)
Beschreibung:
Dieser spezielle Teilbereich der Fotografie lässt viel Spielraum für Kreativität und zählt zu den spannendsten der fotografischen Disziplinen! Im Studio kann man sich ganz auf sein Licht verlassen und auf den Menschen konzentrieren. Jedoch sollte man die Lampen auch einzusetzen wissen, damit die Technik plötzlich nicht doch wieder wichtiger wird als die Person. Das Porträt als Inszenierung: Zuerst die Idee, dann das Licht, dann die fotografische Umsetzung. An zwei Tagen werden sechs Lichtsituationen vorgestellt, aus denen sich unzählige Varianten entwickeln lassen. Wie immer können mindestens zwei Drittel der Zeit zum Üben und Ausprobieren genutzt werden. Beim dritten Termin bearbeiten Sie die Aufnahmen mit sensibler Porträt-Retusche, so wie es ein Profi macht. Außerdem werden Hinweise zum ?Recht am eigenen Bild? geben. Bitte eine Digitalkamera, wenn möglich mit Bedienungsanleitung, mitbringen (Speicherkarte leer, Akku voll). Veranstaltungsort ist ein professionelles Fotostudio in Kreuzberg: Atelier Rainer Jordan, Hagelberger Str. 52, 10965 Berlin. Die Bildbearbeitung findet im Haus der VHS statt, Onkel-Tom-Straße 14, Raum 22 – EDV, 14169 Berlin.

Veranstaltungsort/Termin(e):
Sa, 21.09.2019, 10:00 – 16:30
So, 22.09.2019, 10:00 – 16:30
VHS, 14169 Berlin, Onkel-Tom-Str. 14, Raum 22 – EDV
Fr, 27.09.2019, 18:15 – 21:30

 

nach oben


VHS Steglitz, Zehlendorf, Kursnummer: SZ240-017

Kurstitel: Jugend-Foto-Woche
Untertitel: Fotografieren ist mehr als nur “Knipsen” / für Einsteiger*innen
Beschreibung:
Ein Foto zu machen ist eigentlich kinderleicht. Jedoch gibt es durchaus auch Fotos, die nicht jeder so leicht hinbekommt. In dieser Ferienwoche machen wir gemeinsam Fotos und bearbeiten sie mit einem speziellen Programm. Dabei werden wir sie ? ganz wie es euch gefällt ? gering oder stark verändern. Anschließend werden die Fotos miteinander kombiniert und es werden verblüffende Bilder entstehen, die man z.B. an Freunde verschicken kann. Der Kursleiter steht für alle Fragen rund um das Fotografieren gern zur Verfügung. Bitte eine Digitalkamera, wenn möglich mit Bedienungsanleitung, mitbringen (Speicherkarte leer, Akku voll).

Veranstaltungsort/Termin(e):
VHS, 14169 Berlin, Onkel-Tom-Str. 14, Raum 23 – EDV
Mo, 07.10.2019, 10:00 – 13:00
Di, 08.10.2019, 10:00 – 13:00
Mi, 09.10.2019, 10:00 – 13:00
Do, 10.10.2019, 10:00 – 13:00
Fr, 11.10.2019, 10:00 – 13:00

 

nach oben


VHS Spandau, Kursnummer: Sp2.602-H

Kurstitel: Portrait-Fotografie, eine Herausforderung
Untertitel: mit vorhandenem Licht und Bildbearbeitung
Beschreibung:
Warum erscheint vielen Fotograf*Innen die Portrait-Fotografie eine besondere Herausforderung zu sein? Liegt es daran, weil die Möglichkeiten fast unbegrenzt sind? Weil die Fotografierenden mit Kameratechnik, Lichtführung und Person drei Themen haben, auf die man sich gleichzeitig konzentrieren soll?Oder weil man sich dessen bewusst ist, dass die meisten Menschen in der Gegenwart eine Kamera nicht mehr ihr “wahres” Gesicht zeigen möchten?In einem Verhältnis aus 1/3 Theorie und 2/3 Praxis werden diese Fragen beantwortet und gezeigt, wie vorhandenes Licht genutzt und durch Aufhellung und Schattenwurf ergänzt werden kann, wie man bestimmte Lichtquellen betonen oder unterdrücken kann und welche Einstellungen in der Portrait-Fotografie welchen Einfluss haben.Im Computerraum werden Methoden zur Portrait-Retusche und Hautglättung vermittelt, sowie weiterführende Techniken. Auch die mitunter schwierige Rechtslage wird umrissen und einige psychologischen Aspekte finden Erwähnung.

Veranstaltungsort/Termin(e):
Haus der Volkshochschule, 13597 Berlin, Carl-Schurz-Str. 17, 203
Di, 05.11.2019, 18:00 – 21:00
Di, 12.11.2019, 18:00 – 21:00
Di, 19.11.2019, 18:00 – 21:00
Di, 26.11.2019, 18:00 – 21:00
Di, 03.12.2019, 18:00 – 21:00

 

nach oben


VHS Steglitz, Zehlendorf, Kursnummer: SZ240-021

Kurstitel: Die Geheimnisse des Lichts, Lichtkurs im professionellen Fotostudio
Untertitel: Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene (Kleingruppe)
Beschreibung:
Im ersten Teil geht es um die Grundlagen der Lichtführung und Lichtformung, sowie darum, Geräte und Begriffe in der Praxis kennenzulernen. Wie wird ein Objekt beleuchtet, wie ein Stillleben? Wie breitet sich Licht aus? Wann ist gestreutes Licht von Vorteil? Was meint: kreative Farbtemperatur? Im zweiten Teil werden wir das Licht auf ungewöhnliche Weise nutzen. Wie wird Licht in transparenten Körpern und Flüssigkeiten gebrochen? Wie macht man Kurzzeit-Aufnahmen? Wie kann man polarisiertes Licht nutzen und wie Interferenzen fotografieren? Es muss auch nicht immer teure Studiotechnik sein. Im Kurs werden viele Anregungen zu preiswerten Alternativen gegeben. Übrigens: Besonders gute Ergebnisse kann man auch im VHS Foto-Salon präsentieren. Bitte eine Digitalkamera, wenn möglich mit Bedienungsanleitung, mitbringen (Speicherkarte leer, Akku voll). Veranstaltungsort ist ein professionelles Fotostudio in Kreuzberg: Atelier Rainer Jordan, Hagelberger Str. 52, 10965 Berlin.

Veranstaltungsort/Termin(e):
Sa, 16.11.2019, 10:00 – 16:30
Sa, 23.11.2019, 10:00 – 16:30

 

nach oben


Frühjahr 2020

 

VHS Steglitz, Zehlendorf, Kursnummer: SZ240-022

Kurstitel: Fotosalon am Freitag
Untertitel: Ein Forum für alle an Fotografie Interessierten
Beschreibung:
Der VHS-Foto-Salon bietet Ihnen als Forum die Möglichkeit zum Austausch, sich mit anderen weiterzuentwickeln und Unterstützung bei Fotoprojekten mit und ohne Ausstellungen. Das Konzept des Salons bringt vier Aspekte zusammen: 1. Über den Tellerrand schauen: Lassen Sie sich inspirieren von Kurzvorträgen über Stile der Fotokunst, lernen Sie Handschriften von Fotokünstlern, Trends, bildtheoretische Ansätze, Gedanken zur Ästhetik kennen. 2. Gemeinsam Kreativprojekte, die noch am Anfang stehen, voranbringen, fortgeschrittene oder bereits abgeschlossene zu Ende bringen, bzw. in ihrer Wirkkraft überprüfen. 3. Produktive Bilddiskussion: Ob Einzelbilder oder Serien, oft gibt es noch etwas zu verbessern, viele Augen sehen mehr als zwei. Und natürlich gibt es auch Bilder, die man einfach nur bestaunen möchte. 4. Projektbörse Kunst: ?Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit!” (Karl Valentin). Oft braucht es ganz konkrete Hilfen: bei der Suche nach Requisiten, der geeigneten Location, nach bestimmten Geräten, für Transporte und vieles mehr. Bitte bringen Sie zum ersten Termin fünf eigene Fotos auf USB oder Papier mit.

Veranstaltungsort/Termin(e):
VHS, 14169 Berlin, Onkel-Tom-Str. 14, Raum 12
Fr, 17.01.2020, 17:00 – 21:00
Fr, 07.02.2020, 17:00 – 21:00
Fr, 13.03.2020, 17:00 – 21:00
Fr, 24.04.2020, 17:00 – 21:00
Fr, 29.05.2020, 17:00 – 21:00
Fr, 26.06.2020, 17:00 – 21:00

 

nach oben


VHS Spandau, Kursnummer: Sp2.601-W

Kurstitel: Licht und Komposition
Untertitel: Workshop im professionellen Studio
Beschreibung:
Licht ist mehr als hell. In der Fotografie ist es das wichtigste Gestaltungselement. Wie kann man ein Objekt oder eine Szene mit Licht und Schatten in Atmosphäre tauchen? Wie reflektieren unterschiedliche Oberflächen das Licht? Welche Möglichkeiten der Lichtmessung gibt es und welche Schlussfolgerung kann man daraus für die Beleuchtung ziehen? Welche Wirkung geht von unterschiedlichen Lichtrichtungen aus? Wann ist Lichtstreuung wünschenswert, und wann von Nachteil ? Der Kurs möchte Ihnen helfen Licht zu beurteilen, die unterschiedliche Wirkung für Auge und Kamera zu verstehen und so ein Gefühl für den Einsatz zu entwickeln. Dafür findet der Kurs unter den optimalen Bedingungen eines Fotostudios statt. Der Kursleiter gibt aber auch Hinweise zu preiswerten Alternativen für ein Heim-Studio. Der Kursleiter Rainer Jordan begann seine fotografische Ausbildung untypisch als Bühnenbeleuchter im Theater. Diese Erfahrung half ihm ein Gefühl für Licht und seine Ausdrucksmöglichkeiten zu entwickeln. Als Fotograf lernte er hinzu, dass die Kamera völlig anders sieht, als das Auge. Die Prüfung zum Fotografenmeister legte er – 9 Jahre später ab.

Veranstaltungsort/Termin(e):
Sa, 25.01.2020, 11:00 – 17:30
Sa, 01.02.2020, 11:00 – 17:30

 

nach oben


VHS Spandau, Kursnummer: Sp2.604-W

Kurstitel: Aufnahmetechnik und Bildgestaltung
Beschreibung:
Für ein gelungenes Foto braucht es meist die Absicht etwas zum Ausdruck bringen zu wollen, bewusste Bildgestaltung und Aufnahmetechnik. In einem abwechslungsreichen Mix von technischen und gestalterischen Aufgabestellungen eignen Sie sich die Grundlagen der Fotografie an. Sie werden den Zusammenhang zwischen Blende, Verschlusszeit sowie Lichtempfindlichkeit und die Wirkung auf das Bild verstehen. Sie lernen die elementaren Bildelemente und Gestaltungshilfen kennen und wie sie auf den Betrachter wirken. Sie werden die Schärfe technisch in den Griff bekommen, aber auch als kreatives Mittel einsetzen. In Bildbesprechungen wird eine Methode der Bildanalyse vorgestellt, die Sie auch befähigt den eignen Geschmack zu ergründen. Diese Kenntnisse über Kameraeinstellungen,Bedeutungsebenen, Farbwirkungen und Gestaltungshilfen können Sie gezielt in Ihrer Bildkomposition einsetzen. Bitte Kamera und die Bedienungsanleitung sowie 5 eigene Aufnahmen (möglichst auf Papier) zum ersten Termin mitbringen! Rainer Jordan kam über die Theaterbeleuchtung zum Fotojournalismus, studierte später Fototechnik und legte 1998 die Meisterprüfung ab. Seit 1999 betreibt er in seinem Atelier Werbe- , Produkt- und Portrait-Fotografie.

Veranstaltungsort/Termin(e):
Haus der Volkshochschule, 13597 Berlin, Carl-Schurz-Str. 17, 206
Mo, 10.02.2020, 18:00 – 21:00
Mo, 17.02.2020, 18:00 – 21:00
Mo, 24.02.2020, 18:00 – 21:00
Mo, 02.03.2020, 18:00 – 21:00
Mo, 09.03.2020, 18:00 – 21:00
Mo, 16.03.2020, 18:00 – 21:00
Mo, 23.03.2020, 18:00 – 21:00
Sa, 28.03.2020, 12:00 – 15:00
Mo, 30.03.2020, 18:00 – 21:00

 

nach oben


VHS Steglitz/Zehlendorf, Kursnummer: SZ240-024

Kurstitel: Die Geheimnisse des Lichts, Lichtkurs im professionellen Fotostudio
Untertitel: Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene (Kleingruppe)
Beschreibung:
Im ersten Teil geht es um die Grundlagen der Lichtführung und Lichtformung, sowie darum, Geräte und Begriffe in der Praxis kennenzulernen. Wie wird ein Objekt beleuchtet, wie ein Stillleben? Wie breitet sich Licht aus? Wann ist gestreutes Licht von Vorteil? Was meint: kreative Farbtemperatur? Im zweiten Teil werden wir das Licht auf ungewöhnliche Weise nutzen. Wie wird Licht in transparenten Körpern und Flüssigkeiten gebrochen? Wie macht man Kurzzeit-Aufnahmen? Wie kann man polarisiertes Licht nutzen und wie Interferenzen fotografieren? Es muss auch nicht immer teure Studiotechnik sein. Im Kurs werden viele Anregungen zu preiswerten Alternativen gegeben. Übrigens: Besonders gute Ergebnisse kann man auch im VHS Foto-Salon präsentieren. Bitte eine Digitalkamera, wenn möglich mit Bedienungsanleitung, mitbringen (Speicherkarte leer, Akku voll). Veranstaltungsort ist ein professionelles Fotostudio in Kreuzberg: Atelier Rainer Jordan, Hagelberger Str. 52, 10965 Berlin.

Veranstaltungsort/Termin(e):
Sa, 15.02.2020, 10:00 – 16:30
Sa, 22.02.2020, 10:00 – 16:30

 

nach oben


VHS Spandau, Kursnummer: Sp2.605-W

Kurstitel: Digitale Bildbearbeitung
Untertitel: mit Photoshop
Beschreibung:
Gerade die kühlen Tage laden dazu ein, Ihre digitalen Bilder zu bearbeiten. Im Unterricht setzen wir den “Alleskönner” Photoshop ein, jedoch lassen sich die Kenntnisse meist auf andere Bildbearbeitungsprogramme übertragen. Schwerpunkte dieses Kurses sind einerseits die Optimierungen des ganzen Bildes wie: Helligkeit, Kontrast, Farben und Nachschärfen. Andererseits werden mit speziellen Werkzeugen partielle Bildbereiche ausgewählt und mit der Ebenentechnik können sogar Collagen und spezielle Effekte erstellt werden. Ziel des Kurses ist auch zu einem besseren Verständnis der digitalen Fotografie beizutragen.

Veranstaltungsort/Termin(e):
Haus der Volkshochschule, 13597 Berlin, Carl-Schurz-Str. 17, 203
Di, 18.02.2020, 18:00 – 21:00
Di, 25.02.2020, 18:00 – 21:00
Di, 03.03.2020, 18:00 – 21:00
Di, 10.03.2020, 18:00 – 21:00

 

nach oben


VHS Steglitz/Zehlendorf, Kursnummer: SZ240-020

Kurstitel: Jugend-Foto-Woche
Untertitel: Fotografieren ist mehr als nur “Knipsen” / für Einsteiger*innen
Beschreibung:
Ein Foto zu machen ist eigentlich kinderleicht. Jedoch gibt es durchaus auch Fotos, die nicht jeder so leicht hinbekommt. In dieser Ferienwoche machen wir gemeinsam Fotos und bearbeiten sie mit einem speziellen Programm. Dabei werden wir sie ? ganz wie es euch gefällt ? gering oder stark verändern. Anschließend werden die Fotos miteinander kombiniert und es werden verblüffende Bilder entstehen, die man z.B. an Freunde verschicken kann. Der Kursleiter steht für alle Fragen rund um das Fotografieren gern zur Verfügung. Bitte eine Digitalkamera, wenn möglich mit Bedienungsanleitung, mitbringen (Speicherkarte leer, Akku voll).

Veranstaltungsort/Termin(e):
VHS, 14169 Berlin, Onkel-Tom-Str. 14, Raum 22 – EDV
Mo, 06.04.2020, 10:00 – 13:00
Di, 07.04.2020, 10:00 – 13:00
Mi, 08.04.2020, 10:00 – 13:00
Do, 09.04.2020, 10:00 – 13:00

 

nach oben


VHS Steglitz/Zehlendorf, Kursnummer: SZ240-026

Kurstitel: Porträt-Licht im Studio, mit Bildbearbeitung (Kleingruppe)
Untertitel: Wochenendkurs für Anfänger*innen und Fortgeschrittene (Kleingruppe)
Beschreibung:
Dieser spezielle Teilbereich der Fotografie lässt viel Spielraum für Kreativität und zählt zu den spannendsten der fotografischen Disziplinen! Im Studio kann man sich ganz auf sein Licht verlassen und auf den Menschen konzentrieren. Jedoch sollte man die Lampen auch einzusetzen wissen, damit die Technik plötzlich nicht doch wieder wichtiger wird als die Person. Das Porträt als Inszenierung: Zuerst die Idee, dann das Licht, dann die fotografische Umsetzung. An zwei Tagen werden sechs Lichtsituationen vorgestellt, aus denen sich unzählige Varianten entwickeln lassen. Wie immer können mindestens zwei Drittel der Zeit zum Üben und Ausprobieren genutzt werden. Beim dritten Termin bearbeiten Sie die Aufnahmen mit sensibler Porträt-Retusche, so wie es ein Profi macht. Außerdem werden Hinweise zum ?Recht am eigenen Bild? geben. Bitte eine Digitalkamera, wenn möglich mit Bedienungsanleitung, mitbringen (Speicherkarte leer, Akku voll). Veranstaltungsort ist ein professionelles Fotostudio in Kreuzberg: Atelier Rainer Jordan, Hagelberger Str. 52, 10965 Berlin. Die Bildbearbeitung findet im Haus der VHS statt, Onkel-Tom-Straße 14, Raum 22 – EDV, 14169 Berlin.

Veranstaltungsort/Termin(e):
Sa, 09.05.2020, 10:00 – 16:30
So, 10.05.2020, 10:00 – 16:30
VHS, 14169 Berlin, Onkel-Tom-Str. 14, Raum 22 – EDV
Fr, 15.05.2020, 18:15 – 21:30

 

nach oben


VHS Spandau, Kursnummer: Sp2.606 F

Kurstitel: Fotografie für den Urlaub
Untertitel: Mehr Tipps und Tricks für das perfekte Urlaubsbild
Beschreibung:
Im Urlaub entstehen die meisten Bilder, in Ihrem Kopf, in Ihrem Herzen. Und die inIhrer Kamera, geben sie auch wieder, was Sie ausdrücken wollen? Dieser Kursbeginnt vor den Ferien und möchte Ihnen fotografische Möglichkeiten fürAufnahmen von Land und Leuten auf Ihre Reise mitgeben. Vor allem möchte er Siedabei unterstützen den persönlichen Ausdruck in Ihren Bildern zu verstärken. Dennsie reflektieren Ihre Eindrücke, Gedanken und Gefühle.

Veranstaltungsort/Termin(e):
Haus der Volkshochschule, 13597 Berlin, Carl-Schurz-Str. 17, 206
Mo, 25.05.2020, 18:00 – 21:00
Di, 26.05.2020, 18:00 – 21:00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.